30.01.2024
Adventsmusik im Kerzenschein

In der historischen Kulisse der Mühlberger Kirche, umhüllt von einem Mantel winterlicher Stille, entfaltete sich am 9. Dezember ein Adventskonzert, das an Zauber und Herzlichkeit kaum zu übertreffen war. Im Schein vieler liebevoll gestalteter Gläser mit Kerzen erklangen die Pauken und Trompeten nicht nur als Instrumente sondern auch als Botschafter einer tiefen adventlichen Freude. Das musikalische Repertoire des Nachmittags war eine sorgfältig ausgewählte Mischung aus klassischen Adventsliedern und innovativen Kompositionen. Ein besonderer Moment war das Debüt der Jungbläser. Unter der musikalischen Leitung unseres Landesposaunenwartes Frank Plewka und der einfühlsamen Moderation und Andacht von Antje Wurch wurden die Besucher in eine Welt entrückt, in der die Zeit still zu stehen schien.

Nach dem Konzert versammelten sich alle Mitwirkenden im warmen, einladenden Diakonat. Bei Bratwurst und Glühwein gab es einen geselligen Ausklang des Abends. Ein herzliches Dankeschön gilt dem Kirchenkreis Bad Liebenwerda, den fleißigen Helfern in der Küche, beim Basteln, Dekorieren, Grillen und ganz besonders Antje Wurch, die ganz kurzfristig und wunderbar durch das Programm führte.

Saskia Bugai/Christina Hoppe